Risiken: Beratung vor der Vasektomie

Eine ausführliche Beratung über die theoretisch möglichen Risiken / Komplikationen des Eingriffs erfolgt im Rahmen des Vorbereitungstermines.

risiken-vasektomieGrundsätzlich gilt, daß die Non Scalpell Vasektomie einen minimal invasiven und sehr schonenden Eingriff darstellt, ernsthafte Komplikationen wie Nachblutungen, Infektionen oder Verletzung des Hodens treten daher extrem selten auf.

Leichter postoperativer Schmerz oder leichte Schwellung können vereinzelt auftreten, sind aber harmlos und können üblicherweise problemlos mit Antiphlogistika wie zB. Ibuprofen beherrscht werden. 

Ebenso harmlos und etwas häufiger kann es zu lokalisierten „blauen Flecken“ der Haut im OP-Gebiet kommen, diese haben nichts mit einem innerlichen Bluterguss zu tun und sind lediglich Folge der Injektionen bei der lokalen Betäubung; wie alle anderen „blauen Flecken“ auch resorbieren sie sich nach kurzer Zeit von selber.

Sie finden uns

Sie können Erfahrungsberichte lesen und weitere Informationen finden.

Termin vereinbaren

direkt anmelden unter   Terminbuchung

oder Tel. 089 2370890 und vereinbaren telefonisch einen Termin.